Innovationsexpertise an der SRH in NRW

SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

Die Arbeitswelt wandelt sich - und die Förderung von Innovationen ist für viele Unternehmen (über-)lebenswichtig geworden. Diese Förderung von Innovationen gehört in den Studiengängen der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie der Personalpsychologie der SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen längst zu den Lerninhalten.

Diese Segmente der Psychologie beinhalten unter anderem Personalauswahlprozesse und Personalentwicklungsmaßnahmen. Personalpsychologinnen und Personalpsychologen beschäftigen sich z. B. konkret damit, wie Unternehmen innovative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkennen und fördern können.

Um dieses spannende Feld aus einer interdisziplinären Perspektive heraus zu beleuchten, hielt der Innovations-Experte Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann vor den angehenden Psychologinnen und Psychologen der SRH in NRW einen Vortrag zum Thema „Innovative Organisationsumgebungen gestalten“. Prof. Plugmann verwies dabei immer wieder auf den „Faktor-Mensch“ und wie wichtig ist es sei, das innovative Potenzial der Mitarbeitenden nutzbar zu machen, aber auch Unternehmensumwelten zu schaffen, die die Entfaltung dieses Potenzials anregen.

Die Studierenden bekamen wertvolle Impulse und Denkanstöße und diskutierten im Anschluss des Vortrags noch weitere Möglichkeiten und Ideen. „An der SRH in NRW ist es uns wichtig, die Studierenden schon während des Studiums mit aktuellen gesellschaftlichen Trends zu konfrontieren und den Transfer des psychologischen Wissens auf die „reale Welt“ anzuregen, so Prof. Dr. Sabrina Krauss, Studiengangsleiterin der psychologischen Studiengänge an der SRH in NRW.